Möbel
Über uns
Anfahrt
Kontakt/Impressum
Kontakt/Impressum
  • ROKOKOSEKRETÄR MIT VITRINENAUFSATZ
ROKOKOSEKRETÄR MIT VITRINENAUFSATZ
Norddeutsch, 1760/70
Das allseits stark geschweiftem Kommodenunterteil mit tiefer Hohlkehle zur geschwungenen Schrägplatte überleitend, darüber hoher, schlanker zweitüriger Vitrinenaufsatz mit Sprenggiebel und Gesimsvoluten; reiche Inneneinrichtung mit vielen Schüben und diversen Geheimfächern
Eschenholzfurnier mit Astanschnitten und geschweiften Zwetschgenholzintarsien; originales originale Bronzebeschläge und Schlösser, Schelllack poliert
Maße: H: 236 cm, B: 123 cm, T: 53 cm
Preis: auf Anfrage
Anfrage
Mainzer Aufsatzschrank Barocksekretär Meisterstück
MAINZER AUFSATZSCHRANK
Meisterstück des Bernhard Kloth
Mainz, um 1719
Nussholz- und Palisander auf Nadelholz furniert, Bandintarsien in Ahorn und Zwetschke mit Ahornadern, Säulen Palisander furniert, Schnitzereien in Nussholz Durch den original zugehörigen Riss, lässt sich das Möbel als Meisterstück des Bernhard Kloth identifizieren. Im Gegensatz zum Mainzer Cantourgen, von dem mehrere Meisterstücke aus der Rokokozeit erhalten blieben, ist das Aufsatzmöbel von Bernhard Kloth noch ganz dem Barock verpflichtet. Unter den bisher bekannt gewordenen noch erhaltenen Mainzer Meisterstücken ist es die einzige Tresur.
Anfrage
  • LOUIS-SEIZE VITRINENAUFSATZ-KOMMODE
LOUIS-SEIZE
VITRINENAUFSATZ-KOMMODE

Süddeutsch oder Österreich, um 1780/90
Sehr fein gearbeitete Aufsatzvitrine, die Vitrine durch dreiseitige Galleriebretter erhöht, so dass die gesamte Kommodenplatte als Ablagefläche verfügbar ist.
Maße: H: 204 cm, B: 128 cm, T: 64 cm
Anfrage
  • Biedermeiersekretär Schreibschrank Kirschholz Franken
BIEDERMEIER-SEKRETÄR
Franken, um 1820/25
Sehr feiner, fränkischer Biedermeiersekretär, Kirsche und Birkenwurzel furniert auf Nadelholz, geradliniger Korpus mit zweischübigem Unterbau, gerade Schreibklappe mit flankierenden, ebonisierten Halbsäulen, zehnschübige Inneneinrichtung, von zwei Säulenpaaren flankiertes, verspiegeltes Mittelfach mit aus Ahorn und Zwetschgenholz perspektivisch intarsiertem Schachbrettboden, eingelegte, ebonisierte Schlüsselschilder in Schildform, ausgestellte, geschwungene, konische Vierkantfüße.
Maße: H: 136 cm, B: 93 cm, T: 50 cm
Anfrage
  • Empire Sekretär Schreibschrank Leo von Klenze München
EMPIRESEKRETÄR
München, um 1830/1840
Entwurf Jean Baptiste Métevier und Leo von Klenze, zgs.
Flankierende Pilaster, unten 2 Türen, darüber Schreibklappe und Kopfschub. Sekretäreinrichtung mit 9 Schüben, Fach und Nische. geriegeltes Nussholz auf Eiche und Nadelholz, Inneneinrichtung Esche furniert, fein ziselierte, feuervergoldete Bronzeapplikationen mit Palmettenornamentik, Schlüsselschilder aus Messingblech gearbeitet und vergoldet, Schreibplatte mit grüner, goldgeprägter Ledereinlage
konservatorisch restauriert; Schelllackpolitur aufgefrischt
Maße: 156 cm hoch, 105 cm breit, 50 cm tief
Anfrage
  • Wiener Biedermeier-Sekretär
Biedermeier-SekretÄr
Österreich, wohl Wien, um 1820
Schreibschrank mit ausgesucht schönem, zweifach symmetrisch gespiegeltem Nussholzfurnier, Inneneinrichtung in ebonisiertem Birnenholz mit einem breiten und fünf kleinen Schubfächern und großem zentralem von Säulen flankiertem Ablagefach, mehrere Geheimfächer unter den Säulenbasen und im doppelten Boden, zweitürigem Unterbau, ebonisierte Vollsäulen, Kopfschub
Maße: H: 153 cm, B: 102 cm, T: 51 cm
Preis: 4.800,- €
Anfrage
  • Regensburger Biedermeier-Sekretär
Biedermeier-SekretÄr
Bayern, um 1820
aus Regensburger Haushalt
Schlichter, geradliniger Biedermeier-Schreibschrank mit sehr schönem, ins honigfarbene gealtertem Nussholzfurnier, Sockel und Gesims mit Fadenintarsie in Birnenholz abgesetzt;
dreischübiges Unterteil, Kopfschub über ausklappbarer Schreibplatte, Inneneinrichtung mit sechs absperrbaren Schüben und großen Ablagefächern
Maße: H: 154 cm, B: 116,5 cm, T: 51,5 cm
Preis: 4.300,- €
Anfrage
  • Kirschholz Biedermeier-Sekretär
Biedermeier-SekretÄr
Süddeutschland, um 1820
Herrlicher Schreibschrank in wunderschön gemasertem Kirschholz, von oben nach unten durchlaufend und sechsfach gespiegelt mit ebonisierten Säulen und sehr fein ziseliere Bronzekapitelle und Bronzebasen, Vorkragender Kopfschub über aufklappbarer Schreibplatte, reicher Inneneinrichtung mit neun Schüben, zweitüriger Unterbau mit Regalboden
Maße: H: 160 cm, B: 100 cm, T: 54 cm
Preis: Verkauft
Anfrage
  • EMPIRE SCHREIBKOMMODE
EMPIRE SCHREIBKOMMODE
Wien, um 1810
Bedeutende vierschübige Empirekommode; von ge­schnitzten Hermen mit originaler antico-verde- und Goldfassung gestützter vorkragender Kopfschub, Schubladenfront aufklappbar mit dahinter liegender Schreibeinrichtung; herrliches Furnierbild aus mehrfach gespiegeltem, feinst geriegeltem Nussholz; umlaufende Friesleiste massiv aus Nusswurzelholz; Innenschübe in hellem Kirschholz; Schreibplatte ebonisiert
Maße: H: 100 cm, B: 125 cm, T: 62 cm
Preis: 6.800,- €
Anfrage
nach obenzum Seitenanfang