Glas
Über uns
Anfahrt
Kontakt/Impressum
Kontakt/Impressum
DECKELPOKAL MIT MARS UND AMOR
DECKELPOKAL MIT MARS UND AMOR
Zechlin, um 1740
Gravur: Elias Rosbach (1700 – 1765)
Verkauft
Lit: STRASSER, R. VON: Licht und Farbe. Dekoriertes Glas - Renaissance, Barock, Biedermeier. Die Sammlung Rudolf von Strasser. Schriften des Kunsthistorischen Museums. Wien 2002: S 311 und Abb. 201/202

Höhe: 25,8 cm; Pokal ohne Deckel: 16,7 cm
Details
SCHWERER BAROCKBECHER MIT BACCHANTISCHER SZENE

SCHWERER BAROCKBECHER MIT BACCHANTISCHER SZENE
Potsdam-Berlin, um 1700
Umkreis: Gottfried Spiller (1663 – 1728)

Auf der Wandung des Fußbechers vier trinklustige Bacchanten, darüber die Inschrift „Vivat Curt Jancke“. Gottfried Spiller, Neffe und Schüler von Martin Winter gilt als einer der bedeutendsten deutschen Glasschneider der Barockzeit. Häufig gravierte er Putti und spielende Kinder. Auf dem Fußbecher für Curt Jancke sind sie zu mit Weinranken gekrönten, fröhlich feiernden Bacchanten abgewandelt.
Höhe: 12,1 cm

Details
DECKELPOKAL
DECKELPOKAL
Warmbrunn, Schlesien, um 1750
Gravur: Christian Gottfried Schneider (1710-1773)

Reich graviert mit Freundschaftssymbolen und Inschrift: „Stimt Mund und Hertz recht überein,
So kan die Freundschaft ewig seyn.“

Höhe: 22,5 cm; Pokal ohne Deckel: 15,2 cm
Details
AMBROSIASCHALE MIT WAPPEN LICHTENSTEIN-KASTELKORN
AMBROSIASCHALE MIT WAPPEN LICHTENSTEIN-KASTELKORN
Christian Gottfried Schneider
Warmbrunn, Schlesien, um 1745

farbloses Glas mit Palmetten in Hochschliff und extrem feinem Tiefschnitt: frontal das Wappen des Fürstbischofs Jakob Ernst Graf von Liechtenstein-Castelcorn mit voller Helmzier (1690-1747). Der karitativ gesonnene Fürstbischof krönte Maria Theresia am 12. Mai 1743 in Prag zur Königin von Böhmen. Seitlich Darstellungen von Häusern in den für Schneider charakteristischen Rocaillenschmuck eingebettet.
Höhe: 12,3 cm
Details
FUSSBECHER MIT TAGESZEITENDARSTELLUNGEN 
„LE MATIN, LE MIDI, LE SOIR, LA NUIT“
FUSSBECHER MIT TAGESZEITENDARSTELLUNGEN
„LE MATIN, LE MIDI, LE SOIR, LA NUIT“

Schlesien, Hirschberg oder Warmbrunn, um 1730
Gravur: „Meister der figürlichen Allegorien“

Von diesem namentlich heute noch nicht fassbaren Meister stammen auch der Pokal mit Atlanta und Hippomenes in der Sammlung Ernesto Wolf, der Fußbecher mit Allianzwappen Schaffgotsch – Waldstein und der Fußbecher mit Puttenszenen in der Sammlung Rudolf von Strasser.

Höhe: 11,7 cm
Details
BAROCK-POKAL MIT MONATSDARSTELLUNG JUNI
BAROCK-POKAL MIT
MONATSDARSTELLUNG JUNI

Warmbrunn (Cieplice), Schlesien, um 1760

Kuppa birnförmig und bis zur Hälfte facettiert.
Auf der Wandung in feinem Tiefschnitt ein galantes
Paar mit Amor in Gartenanlage und Tierkreiszeichen Krebs. Inschrift: Junius.

Höhe: 13,9 cm
Details
BAROCK-POKAL MIT RATTE
BAROCK-POKAL MIT OPOSSUM
Warmbrunn (Cieplice), Schlesien, um 1750

Farbloses Glas, Lippenrand vergoldet.
Facettierter Balusterschaft, leicht ansteigender Fuß.
Birnförmige Kuppa, bis zur Hälfte facettiert.
Auf der Wandung ein Opossum (Beutelratte) mit seinen Jungen im Brutbeutel sehr fein und naturgetreu graviert.
Das Motiv des Opossums spiegelt die Faszination für
alles Exotische im 18. Jahrhundert wider.

Höhe: 12,9 cm
Details
GROSSER WILLKOMM DER SCHUSTER UND HANDSCHUHMACHER
GROSSER WILLKOMM DER SCHUSTER
UND HANDSCHUHMACHER

Süddeutsch, dat. 1619

Leicht grünstichiges Glas.
Polychromee Emailbemalung mit Inschrift
und drei Wappen
HIER•MIT•THVN•DIESE•DREI•EINER•GANTZEN•
KOMPENI•VND•GESELSCHAFT•MIT•DIESEM•
WILKOMMEN•ZVM•GEDECHTNIS•VOREHREN•ANNO•
DOMMINO•1619 CASPARVS•LERCHNER ELIAS•
SCHAVLE SAMUEL•VOGELSINGER

Höhe: 30 cm
Details
PAAR SEKTFLÖTEN
PAAR SEKTFLÖTEN
Böhmen, um 1800

Höhe: 19,0 cm
Details
nach obenzum Seitenanfang



BAROCKFLASCHE
BAROCKFLASCHE
Böhmen, um 1700

Flasche aus farblosem Glas, runder abgeflachter Körper mit Wabenfacetten - Schliff, Zinnverschluß und Zinnstandring.
Lit.: Rezané a Brousené (1989): Ceské sklo II - Sklo období baroka. Praha

Höhe: 32 cm
Details
SCHNAPSGLÄSER
SCHNAPSGLÄSER
Böhmen oder Bayerischer Wald, 18. Jh.

sieben Schnapsgläser, barock, farbloses Glas,
jedes Schnapsglas facettiert geschliffen

Höhe: 4,6 bis 5,0 cm
Details
HOCHZEITSKRUG
HOCHZEITSKRUG
Böhmen, datiert 1764

Großer Bierkrug mit Zinndeckel aus farblosem Glas. Gravur: turtelnde Tauben auf flammenden Herzen, darüber die Inschrift: "Wir lieben die Treu".
Wohl als Hochzeitsgeschenk gefertigt.
Vom Henkel ausgehende Spannungsrisse.

Höhe: 22 cm
Details